Fidget Spinner Creeper – brandheiß explosiv musthave

Gibt es den Creeper von Minecraft als Fidget Spinner?

Ja! Der Fidget Spinner in der Creeper Edition. Brandheiß, praktisch der neuste Trend nach all dem gewöhnlichen Zeug ? schnell vorbestellen, sonst ist der Hype verpufft. Wortwörtlich versteht sich!

Hier gibts die eigentliche Zeichnung in einem einzelnen Beitrag. Und hier eine kurze Vorschau auf das Bild vom Fidget Spinner Creeper. ?

Creeper Fidget Spinner
Fidget Spinner Creeper Edition

Bei diesem Projekt habe ich eine andere Art der Animation ausprobiert. Ich wollte viele Schnitte setzen und eine Geschichte möglichst schnell erzählen.

Neuer Stil bei Animationen?

Irgendwie dachte ich mir, dass es gut zu diesem Projekt passen würde. Der Fidget Spinner ist nun so gut wie überall bekannt und auch direkt schon wieder ausgelutscht (wenn man das so sage darf). ? Durch eine Spontanidee habe ich mir vorgestellt wie wohl eine Minecraft Edition vom Creeper aussehen würde. Der Creeper gibt ein „Zischen“ von sich, wenn man ihm zu nahe kommt und explodiert anschließend. Das wäre doch für die Jugend spannend genug um zum nächsten Trend zu werden. Leider hat sich diese Geschäftsidee nicht umsetzen lassen. ?

Die Sprachaufnahme machte den Anfang. Dabei ging es hauptsächlich um den Redner und die „kraftvolle“ Stimme, die das Produkt verstärkt bewirbt. Die weitere Arbeit habe ich mit Adobe Flash umgesetzt. Dort werden generell alle Zeichnungen digital erzeugt. Die Abschlussarbeiten und wohl auch die Aufwändigsten, habe ich mit Adobe Premiere gemacht. Hier kommen alle Spuren zusammen und werden mit fehlenden Soundeffekten und Musik ergänzt. Nach einigen Versuchen habe ich auch das Verhältnis der Gesamtlautstärke angepasst, was ziemlich schwierig ist, wenn man keine Profilautsprecher hat. Daher teste ich das fertige Video auf unterschiedlichen Geräten. PC, Fernseher, Handy oder andere. Hier hört man schnell ob alles passt oder ob bestimmte Spuren zu laut sind und andere dadurch untergehen. Wenn dann alles passt kann man sich endlich zurücklehnen und das fertige Video genießen. Ich glaube in diesem Projekt stecken gute 30 Arbeitsstunden, die man wahrscheinlich gar nicht sieht. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*